Zertifizierung des Systems

Neben der Selbstbewertung besteht die Möglichkeit der Zertifizierung durch unabhängige Stellen. Mit der Zertifizierung weisen Organisationen die vollständige Konformität mit den Kriterien der WfbM Qualität Plus-Norm nach.

 

Mit der erfolgreichen Zertifizierung des Systems belegen die Organisationen gegenüber Leistungsberechtigten, Leistungsträgern und der Öffentlichkeit höchste Rehabilitationsqualität, Prozess- und Personenorientierung. Die erfolgreiche Zertifizierung wird mit dem Gebrauch des WfbM Qualität Plus-Zertifizierung-Zeichens nachgewiesen.

 

WfbM Qualität Plus kann in einer gemeinsamen Begutachtung im Verbund mit AZAV oder DIN EN ISO 9001 (zweidimensionales Modell) zertifiziert werden. Ebenso kann es als Grundlage für das interne Qualitätssicherungssystem nach AZAV herangezogen werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RAL Gütegemeinschaft Barrierefreiheit

WfbM Qualität Plus-Norm

Die aktuelle WfbM Qualität Plus-Norm definiert Kriterien und Begriffe.

Facebook, Twitter & Co

Social Media-Fan? Dann besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus. 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Bookmark and Share